Fromm AP 503

Fromm AP 503 Bild 1
Abb. 1 / Airpad-Maschine Fromm AP 503
Fromm AP 503 Produktvideo 1
Abb. 2 / Zum Produktvideo Bild anklicken
kostenloses Informationsmaterial anfordern /
*Unsere Angebote richten sich ausschließlich an Geschäftskunden

Detailansichten /

Airpad 502 Luftpolsterfolie Bild 1
Fromm AP 502 Luftpolster Bild 1
Fromm Airpad 502 Luftpolsterfolie Bild 1
Luftpolstersystem Fromm AP 502 Bild 1
Brüninghaus Airpad 502 Bild 1

Anwendungsbeispiele /

Fromm Airpad-Maschine 502 Bild 1
Fromm Airpad 502 Bild 1
Brüninghaus AP 502 Airpad Bild 1

Das könnte Sie auch interessieren /

Material / Zubehör:

Luftpolsterfolien

Arbeitsweise
Mittels zwei Folienbahnen werden die Polsterelemente taktweise hergestellt. Pro Arbeitstakt werden jeweils vier Luftpolster produziert, Ausnahme eines Programms mit Kissenlänge 160 mm auf Folienbreite 420 mm. Die Schweißnähte werden durch Wärmeimpulse erzeugt.

Verarbeitet werden reine Polyethylen Folien und Polyamid/Polyethylen Verbundfolien.

Durch Abruf von gespeicherten Programmen können individuelle Polsterlängen hergestellt werden. Durch die zusätzlich veränderbare Luftmenge zur Befüllung der Polster können variable Polsterlängen und Polsterhöhen erreicht werden.

Die jeweils in Vierergruppen produzierten Kissenreihen sind perforiert und können ohne Hilfsmittel auf die betrieblichen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Diese AIRPAD AP 503 verfügt über eine Transporteinheit, die die produzierten Kissenbahnen in einem Vorratsbehälter abgibt. Unter Zubehör offerieren wir diesbezüglich eine APD-Endlosbox mit verstellbarer Abrolleinheit.

Die produzierten Kissenbahnen werden über die Endlosbox für den Füllvorgang entnommen. Die Maschine produziert bis zu dem Zeitpunkt, bis eine Fotozelle an der Transporteinheit den Behälter als „befüllt“ meldet.

Die Maschinensteuerung ist so ausgelegt, dass ohne zusätzliche Schaltung die AP 503 in dem Augenblick mit der Kissenproduktion beginnt, wenn die vorher beschriebene Fotozelle ein entsprechendes Signal zur Weiterproduktion gibt.

Die Endlos-Produktionsmaschine AP 503 ist sowohl für einen einzelnen Arbeitsplatz als auch unter Verwendung mehrerer Füllboxen für ein Mehrplatzsystem einsetzbar.

Mit zwei Rollen Folie (Ober- und Unterfolie) können bis zu ca. 20 m3 (Kissenlänge 160 mm, BPE 4-5) Volumen produziert werden. Dies entspricht ca. 33 Säcke Polystyrol-Chips á 500 l.

Vorteile des AIRPAD-Systems:

  • Extrem platzsparend gegenüber herkömmlicher Füllmaterialien
  • hohe mechanische Belastbarkeit von bis zu 100 kg
  • Luftkissen sind mehrfach wieder verwendbar
  • Gesamteinsparungen gegenüber herkömmlicher Polstersysteme bis zu 50%